Ich rede lieber über meine Brautpaare als über mich, aber soviel verrate ich euch:

Mein Name ist Simone Gori, ich bin verheiratet und habe einen kleinen Sohn, ich wohne in der Zürcher Agglo und bin in den frühen Achzigern geboren.

Kommunikation und Medien waren schon immer meine Leidenschaft. So habe ich dann auch zur nicht allzu grossen Überraschung meines Umfelds Journalismus und Kommunikation an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur studiert. Zehn Jahre lang verdiente ich mir meine Brötchen als Freie Journalistin, Projektleiterin und/oder Texterin in PR-Agenturen und anderen Unternehmen. Seit Sommer 2018 arbeite ich selbst und ständig als Rednerin für Freie Trauungen und Willkommenszeremonien, was mich unglaublich happy macht. Schliesslich vereint diese Tätigkeit gleich vier meiner grössten Leidenschaften: Schreiben, Reden, Planen und das Kennenlernen von spannenden Menschen.

Ich habe eine Schwäche für

Städtereisen, bei denen ich erst am Flughafen weiss, wohin es geht100%
Desserts (nein, Fruchtsalat ist kein Dessert)90%
Boote, Flüsse, Seen und das Meer80%
Gladiolen70%
Backstreet Boys und Scooter Konzerte (jawoll!)60%

Nicht so super finde ich

Rösliköhl und Pilze (ausser Trüffel natürlich, ich verwöhntes Gör)50%
Rechnen40%
Grosse Höhen30%
Unnötigen Stress20%
Motzen auf hohem Niveau (so wie ich es hier gerade mache)10%